Juniorinnen
 
 

Vereinsmeldungen

Nachrichten rund um den Frauen- und Mädchenfußball

  • 04.01.2018

    Eat a Rainbow weiter Partner der 2. Mannschaft

    Eat a Rainbow weiter Partner der 2. Mannschaft

    Mit dem innovativen Lebensmittelproduzent Eat a Rainbow aus Aachen geht es auch gemeinsam in 2018 weiter! Seit Sommer 2017 unterstützt Eat a Rainbow unsere 2. Frauenmannschaft. Eine tolle Partnerschaft - passt perfekt! Wir freuen uns sehr! Gesunde Ernährung, möglichst bunt!– und zwar mit der Vielfalt der Natur! Eat a Rainbow unterstützt Dich dabei mit purem, leckeren Genuss aus 100% Obst und Gemüse! www.eatarainbow.de - schon getestet? Kommt vorbei! Wo? Hof 6-8 , 52062 Aachen-Innenstadt

  • 29.12.2017

    Trennung von zwei Trainern zum Jahresende

    Trennung von zwei Trainern zum Jahresende

    Zum Jahreswechsel hat sich die Frauen - und Juniorinnenfussball-Abteilung von zwei Trainern einvernehmlich getrennt. Samir Bilalagic verlässt die 1. Mannschaft. Er hat zwei Jahre, gemeinsam mit Dietmar Bozek, das Team betreut, nachdem er im Januar 2015 für unsere damalige Trainerin Michaela Kubat eingesprungen ist. Die 1. Mannschaft wird ab sofort vom bisherigen Trainer Dietmar Bozek zunächst allein trainiert. Jesse Muambay hatte bereits Anfang Dezember die U15-Juniorinnen verlassen. Trainerin Clara Weber übernimmt zunächst allein das Traineramt und wird vom Jugendkoordinator Thomas Minartz und dem Trainer der 2. Mannschaft, Dino Hasagic, unterstützt. Bei beiden Trainern bedanken wir uns recht herzlich für ihren geleisteten Einsatz in unserer Abteilung und wünschen ihnen viel Erfolg für ihren weiteren Weg als Fussballtrainer. Auch privat wünschen wir ihnen selbstverständlich alles erdenklich Gute. Der Abteilungsvorstand

  • 24.12.2017

    Weihnachtsgruß der Jugend

    Weihnachtsgruß der Jugend

    Liebe Spielerinnen, Trainer, Eltern, Offizielle, Sponsoren & Fans, kurz vor Jahresende möchten wir uns bei allen, die sich in diesem Jahr für die Fußball-Juniorinnen des TSV Alemannia Aachen engagiert und uns auf unterschiedlichste Weise unterstützt haben, recht herzlich bedanken! Wir hoffen auch in 2018 auf eure Hilfe in kleinen wie in großen Dingen, denn ohne Euch sind die vielfältigen Aufgaben rund um den Trainings- und Spielbetrieb nicht erfüllbar. Nun wünschen wir Euch allen und euren Familien erst einmal ein paar Tage der Ruhe, ein schönes Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr und freuen uns auf ein hoffentlich spannendes und erfolgreiches Jahr 2018! Viele Grüße, Frank & Thomas

  • 11.10.2017

    Jugendabteilung erhält großzügige Unterstützung des Förderkreises in 2017

    Jugendabteilung erhält großzügige Unterstützung des Förderkreises in 2017

    Auch im Jahr 2017 erhielt unsere Jugendabteilung eine großzügige Unterstützung seitens der Förderkreises Alemannia Aachen. Der Förderkreis Alemannia Aachen 2000 e.V. sammelt seit 1988 Gelder für die Amateur- und Jugendabteilungen der Alemannia. Die Abteilungen werden mit Hilfe der Beiträge der gut 200 Mitglieder sowie durch Einzelspenden unterstützt. Wie bereits in 2016 angekündigt, konnten wir durch die Spende ein großes bewegliches Trainingstor anschaffen sowie Materialien erwerben, die dem Trainings- und Wettkampfbetrieb der Jugend-Mannschaften zu Gute kommen. Abteilungsleiter Sven Köppchen und Jugendleiter Frank Schoenen bedankten sich herzlich im Namen der Jugendabteilung für die große Hilfe. Durch Ihre/ Eure Mitgliedschaft oder Spende können auch Sie/ Ihr den Förderkreis und somit den Breitensport und insbesondere die Jugendarbeit bei der Alemannia unterstützen. Der monatliche Mindestbeitrag beträgt 5€, ein Mitgliedsantrag kann hier http://www.alemannia-aachen.de/klub/foerderkreis/ heruntergeladen werden.

  • 04.10.2017

    [U13] Trainerinnen-Suche erfolgreich

    [U13] Trainerinnen-Suche erfolgreich

    Ab sofort unterstützt unsere Spielerin aus der zweiten Mannschaft Tatjana Weber die bisher alleinige Trainerin U13, Verena Göntges. "Tati" ist seit letzter Woche Inhaberin der UEFA B-Lizenz. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg mit der U13!

  • 03.09.2017

    Engagierte Jugendtrainer(innen) für U13 gesucht!!

    Engagierte Jugendtrainer(innen)  für U13 gesucht!!

    Ganz aktuell… …suchen wir eine(n) junge(n), motivierte(n) und engagierte(n) Co-Trainer(in) für unsere U13-Mädels. Erfahrung als Trainer(in): Gut, aber nicht zwingend, wenn du als ehemalige(r) oder aktive(r) Spieler(in) Fußball-Erfahrung mitbringst. Wir sind in der Jugend permanent an Trainerinnen und Trainern interessiert, die unser Team kurzfristig oder möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt verstärken könnten. Ihr als engagierte Trainer seid die Voraussetzung, um unsere Jugendarbeit weiter ausbauen zu können und unsere ambitionierten mittel- und längerfristigen Ziele im Mädchen- und Frauenfußball zu verwirklichen. Du bist als Trainer noch ohne tiefere Erfahrung, bringst aber als ehemalige(r) oder aktuelle(r) Spielerin oder Spieler Fußballerfahrung mit und kannst dir vorstellen, in deiner Freizeit als (Co-) Trainer einer talentierten Mädchenmannschaft zu arbeiten? Gerne, lasst uns ins Gespräch kommen! Du bringst schon Erfahrung als Trainer(in) mit und willst jetzt die wirklich coole Erfahrung machen, welchen riesigen Spaß es macht, als (Co-)Trainer einer leistungsorientiert aufgestellten Mädchenmannschaft Teil eines starken Trainerteams zu sein? Melde dich bei uns! Der Kontakt zu unserem Jugendleiter: jugendleiter@alemannia-frauenfussball.net

  • 18.04.2017

    Einladung zur Abteilungsversammlung 2017 am 29.05.2017

    Einladung zur Abteilungsversammlung 2017 am 29.05.2017

    Die Jahreshauptversammlung unserer Abteilung findet 29.05.2017 um 19:00 Uhr im Presseraum, Tivoli Stadion, Krefelder Straße statt. Wahlberechtigt laut aktueller Vereinssatzung sind alle Mitglieder der Abteilung ab dem 16. Lebensjahr. Die vorläufige Tagesordung ist im Einladungsschreiben angefügt. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!

  • 14.03.2017

    Talenttage & Probetraining bei den Alemannia Mädels

    Talenttage & Probetraining bei den Alemannia Mädels

    Talenttag 2017 - Wir suchen kontinuierlich neue, motivierte Spielerinnen, die unsere Kader verstärken können. Jedes Jahr bieten wir interessierten Spielerinnen die Möglichkeit, sich an einem Talenttag vorzustellen. Der Talenttag 2017 findet am Montag, 01.05.2017 ab 11:00h im Stadion am Hasselholzer Weg statt. Hier sichten wir in diesem Jahr Spielerinnen der Jahrgänge 2003 bis 2008. Bitte meldet euch hierfür bei unserem Jugendleiter Frank Schoenen. Darüber hinaus findet an jedem ersten Mittwoch im Monat ein offenes Training im Rahmen des normalen Mannschaftstrainings statt (auch für die Jahrgänge 2001 & 2002) , bei dem ihr euch vorstellen könnt. Zu diesem Training meldet ihr euch bitte ebenfalls bei unserem Jugendleiter an und erhaltet dann weitere Informationen.

  • 26.02.2017

    Da wird ein Sieg schon mal zur Nebensache – Alemannia Aachen U17 Juniorinnen erfahren unglaubliche Solidarität durch die U16 Juniorinnen und deren Eltern der SGS Essen 19/68

    Da wird ein Sieg schon mal zur Nebensache – Alemannia Aachen U17 Juniorinnen erfahren unglaubliche Solidarität durch die U16 Juniorinnen und deren Eltern der SGS Essen 19/68

    Karnevalsamstag mussten die Mädchen von Alemannia Aachen U17 zum Regionalliga West-Meisterschaftsspiel in Essen ein zweites Mal anreisen. Die Aachenerinnen gewannen das Spiel mit 0:1. Was aber vor und nach dem Spiel neben dem Spielfeld geschah war sensationell und hat die Aachener Mädchen und Eltern tief berührt und beeindruckt. Warum musste das Spiel neu angesetzt werden? Weil der WDFV schlichtweg vergessen hatte, ein Schiedsrichtergespann anzusetzen. Ein qualifizierter Schiedsrichter konnte in der Kürze der Zeit nicht akquiriert werden und somit sind die Aachenerinnen im November 2016 unverrichteter Dinge wieder nach Hause gefahren. Der Abteilungsvorstand der Alemannia Aachen Frauenfußballabteilung forderte die entstandenen Busreisekosten beim WDFV ein. Der WDFV wies die Forderungen zurück und berief sich auf fadenscheinige Auslegungen der Spielordnungen bis hin zu der Aussage, dass im Notfall ein Vater das Spiel in der Regionalliga West hätte pfeifen können. Die intensive Korrespondenz mit den Verantwortlichen des WDFV endete mit einem Entschuldigungsschreiben des WDFV-Vorstandes. Die Rückzahlung der entstandenen Buskosten blieb aus. Wenn Vereine im Meisterschaftsbetrieb (Verfahrens-)Fehler begehen, werden sie sofort von den Verbänden zur Kasse gebeten, Strafgelder werden eingezogen und Sperren ausgesprochen. Entstandene Mehrkosten für den Verein, verursacht durch eigene Fehler, finanziell auszugleichen – dazu ist der WDFV leider nicht bereit! Diese empfundene Ungerechtigkeit ist bis zu den Eltern und Spielerinnen der SGS Essen vorgedrungen und die Entscheidung des WDFV stieß hier ebenfalls auf wenig Verständnis. Im Vorfeld zum Spiel am Samstag riefen sie über die Fanseite der F-Block Supporters SGS Essen zu einer Spendenaktion auf, um die Frauenfußballabteilung von Alemannia Aachen finanziell zu entlasten. Die Spielerinnen und Eltern der Essenerinnen übergaben der Aachener Spielführerin nach Spielschluss ein Sparschwein, gefüllt mit 170,00 € Spendengeldern. Eine große Geste, die ihres Gleichen sucht und im Mädchenfußball ein Zeichen setzt! Vielen herzlichen Dank für soviel moralische und finanzielle Unterstützung!!! Absolut beeindruckend!!!

  • 31.01.2017

    U15 wird in der Rückrunde von Trainerinnen-Duo betreut

    U15 wird in der Rückrunde von Trainerinnen-Duo betreut

    Auch bei der Jugend konnten wir eine weitere Trainerin für unsere U15 gewinnen. Wir begrüßen recht herzlich Clara Weber in unserem Trainerstab. Sie unterstützt unsere Trainerin Verena Göntges, die über viele Monate die Mannschaft allein betreut hatte. Viel Spaß und viel Erfolg in unserer Jugendabteilung, Clara!

  • 24.01.2017

    Trainerwechsel bei der 2. Mannschaft - Dino Hasagic übernimmt

    Trainerwechsel bei der 2. Mannschaft - Dino Hasagic übernimmt

    Dino Hasagic ist neuer Trainer der 2. Mannschaft der Frauen. Der Abteilungsvorstand stellte ihn gestern Abend der Mannschaft vor. Wir wünschen Dino als neues Mitglied unseres Trainerstabes viel Spaß und Erfolg mit seinem neuen Frauen-Team und erhoffen uns mit ihm dem Klassenerhalt der Mannschaft in der Frauen-Mittelrheinliga. Zuvor hatte sich der Abteilungsvorstand von seinem bisherigen Trainer Bernd Aufderheide getrennt. Grund für diesen Schritt war der anhaltende sportliche Misserfolg in 2016 und der drohende Abstieg aus der Frauen-Verbandsliga.

  • 16.01.2017

    Gesundheitsorientiertes Training bei MedAix

    Gesundheitsorientiertes Training bei MedAix

    Der Sport - egal ob Handball, Fußball, Leichtathletik, Tischtennis, Volleyball oder Futsal - bringt häufig Verletzungen und Schmerzen mit sich, die sich dann auch auf den beschwerdefreien Alltag auswirken können. Dabei wollen wir doch eigentlich das Gegenteil erreichen: Sich schmerzfrei und uneingeschränkt bewegen und ein gesundes und vitales Leben führen. Um das zu erreichen bietet sich begleitend zum Sport in unserem Verein das gesundheitsorientierte Training bei MedAix an. Unter der professionellen Anleitung von Sportwissenschaftlern und Physiotherapeuten kann man hier Verletzungen vorbeugen und Schmerzen lindern. Dank der Kooperation von MedAix und der Alemannia erhalten alle Mitglieder (und Angehörige 1. Grades) einen Rabatt von 15% auf alle Mitgliedschaftsverträge bei MedAix. Alle Informationen zum Leistungsspektrum finden Sie unter www.medaix.de

 
 
 






Gebrüder Kutsch - Baununternehmung
100,5 - Das Hitradio

© 2012 TSV ALEMANNIA AACHEN – Frauen- und Mädchenfußball   Webdesign GERMAX media